abonnieren
News
04.10.12

Die Energietechnische Gesellschaft (ETG) im VDE hat eine Studie veröffentlicht, in der sie mehr flexible Kraftwerke fordert. Die Studie ist das Ergebnis von zwei Jahren Forschungs- und Recherchearbeit und heißt: "Erneuerbare Energie braucht flexible Kraftwerke – Szenarien bis 2020." In Deutschland gibt es derzeit über 30 Pumpspeicher-Kraftwerke mit 6,7 GW Gesamtleistung. Sie wurden ursprünglich geplant, um in Zeiten hohen Stromverbrauchs zusätzliche Energie zu liefern.

04.10.12

Der Zentralverband Elektro- und Elektronikindustrie (ZVEI) hat errechnet, dass sich mit dem Kauf energiesparender Geräte langfristig viel Geld sparen lässt. Verglichen mit 15 Jahre alten Geräten sei der Stromverbrauch bei heutigen Geräten um 50 bis 70 Prozent niedriger, sagt ZVEI-Vizechef Hans-Joachim Kamp. „Wenn ein normaler Haushalt alle seine alten Geräte gegen neue austauschen würde, könnte er jährlich bis zu 300 Euro Stromkosten sparen." Die Verbraucher können durch einen Wechsel in aller Regel Geld sparen. Eine vierköpfige Familie zum Beispiel etwa 100 bis 150 Euro im Jahr.

19.09.12

Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hat die Preise an der Europäischen Strombörse seit 2011 ausgewertet. Es kam zu dem Schluss: Ein Jahr nach Fukushima sind die Preise an der Strombörse in einem Rekordtief. 

Seiten