News

100 Prozent Erneuerbare Energien - Ziele, Rechtsgrundlagen, Machbarkeit

Rechtlich verankerte Ziele in Deutschland: -Anteil der Erneuerbaren Energien bis spätestens 2020 am gesamten Stromverbrauch mindestens 35 Prozent -bis 2050 muss der Anteil bei mindestens 80 Prozent sein, laut Umweltbundesamt (UBA) sind 100 % erreichbar.  Gesetzeslage zu EE (BMU) Umweltdaten 100 % EE (UBA) Machbarkeit: Theoretisch kann die Energie der Sonne den globalen Energiehunger 2850-Mal, Wind 200-Mal und Bioenergie 20-Mal stillen, wie der Forschungsverbund Sonnenenergie (FVS) errrechnet hat. Von diesem Potenzial ist praktisch nur ein Bruchteil nutzbar. Selbst nach heutigem technischen Stand ließe sich jedoch der aktuelle Weltenergiebedarf aus erneuerbaren Quellen nach FVS-Angaben schätzungsweise knapp sechs Mal decken. Auch im relativ sonnenarmen Deutschland gilt: Die Energiemenge, die die Sonne jährlich liefert, ist etwa 80-mal so hoch wie der Energiebedarf in Deutschland.

Investitionsbedarf:

Die Bundesregierung beziffert den Gesamtinvestitionsbedarf bis 2050 auf 550 Milliarden Euro, was dem 1,8-fachen des Bundeshaushaltsetat von 2012 entspricht. Eine halbe Billion entspricht jährlichen Zusatzinvestitionen in Höhe von bis zu 15 Milliarden Euro oder 0,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.