abonnieren
News
28.01.15

Noch in diesem Frühjahr, so will es Japans Premierminister Abe, sollen die ersten beiden von 48 abgeschalteten AKWs in Japan wieder ans Netz gehen. 15-22% der Energie soll in Zukunft durch Nuklearenergie geliefert werden. Doch die Renaissance der Atomkraft wird von einer starken Opposition und dem ungelösten Problem der Endlagersuche für Atommüll behindert, wie die Japan Times berichtet.

19.01.15

Der Einsatz von Kernenergie wird für immer mehr Energieversorger zunehmend unwirtschaftlich. In den USA musste soeben Exelon, der größte Betreiber von Atomkraftwerken in den USA, seine Strompreise verdoppeln, um einen Reaktor in New York noch wirtschaftlich betreiben zu können, wie Bloomberg berichtet. Im Dezember hat Konkurrent Entergy einen Reaktor in Vermont stillgelegt, der keinen Gewinn mehr erzielte.

18.12.14

Zeichnet sich das Ende des fossilen Zeitalters schon ab? Nachdem der Preis für die Rohölsorte Brent seit Juni um 45 % gefallen ist, kommen jedenfalls viele Mineralölkonzerne ins Schleudern. Förderprojekte im Wert von 930 Milliarden US-Dollar seien bei einem Preis von 60 bis 70 US-Dollar pro Barrel nicht mehr rentabel.

17.12.14

Deutschland will mit dem Aktionsprogramm Klimaschutz bis 2020 seine CO2-Emissionen um 40 Prozent reduzieren. Dafür müssen mindestens 62 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Energieeffizienz und Energiesparen sind die Zaubermittel, mit deren Hilfe Gabriel und Hendricks ihre erklärten Klimaziele doch noch erreichen wollen.

02.12.14

Bereits im Sommer waren in Belgien drei von insgesamt sieben Reaktoren abgeschaltet, wie Betreiber Electrabel berichtet hat (vgl. News 8/2014). Durch die Ausfälle in Belgien war die nukleare Kapazität des Landes etwa halbiert. Nun ist ein vierter Reaktor vom Netz gegangen, nachdem ein elektrisches Feuer eine Explosion ausgelöst hatte.

Seiten